Im Rahmen einer Revision vor Ort oder auch bei einem Schadensfall werden einzelnen Komponenten des Elektromotors (Asynchronmotor, Synchronmotor, Schleifringläufermotor) untersucht und die defekten Teile repariert bzw. ersetzt, was bis zur Neuwicklung führen kann. Um diese Arbeiten durchzuführen zu können, müssen die Komponenten des Motors u.a. Statorwicklung, Rotorwicklung und Lager gut zugänglich sein, weshalb der Elektromotor demontiert werden muss. Das bedeutet dass neben den Verschalungen auch der Rotor ausgefahren wird. Nachdem die notwendigen Revisionsarbeiten und Instandstellungsmassnahmen durchgeführt wurden, wird der Elektromotor wieder montiert und in Betrieb genommen. Alle Arbeiten werden vor Ort durch unsere erfahrenen Chefmonteure ausgeführt, so dass sich die Maschine nach der Revision wieder in einem betriebssicheren Zustand befindet.

Wenn eine Motorrevision im Werk vorgesehen ist, bauen wir den Elektromotor vor Ort auch aus und wieder ein inklusive Ausrichtung oder Inbetriebsetzung. Dabei richten wir uns nach den Wünschen unserer Kunden.