In vielen Fällen ist eine Reparatur des Danfoss Frequenzumrichters oder Softstarters durch Austausch einzelner Komponenten durchaus noch rentabel und empfehlenswert. Eine ausführliche Eingangskontrolle im Prüfstand zeigt dabei die Schwachstellen, wodurch die notwendigen Service- und Reparaturarbeiten festgelegt werden können und die Wirtschaftlichkeit einer Reparatur abgeschätzt werden kann. Durch ein grosses Ersatzteillager an Danfoss-Komponenten stellen wir sicher, dass die Reparatur innert kürzester Zeit durchgeführt werden kann. Neben dem Know-How unserer Danfosstechniker bilden die optimalen Prüfstandseinrichtungen zusammen mit dem Ersatzteillager die Basis für eine fachgerechte Instandhaltung oder Reparatur. Als Danfoss-Drivescenter und DanfossDrivePro®-Partner führen wir unter anderem folgende Tätigkeiten an Frequenzumrichter und Softstarter in unseren Werkstätten durch:

  • Visuelle Eingangskontrolle
  • Statisch ausmessen
  • Fehlerspeicher auslesen
  • Probelauf im Prüfstand
  • Parameter überprüfen und ggf. neu aufspielen
  • Defekte Bauteile ersetzen
  • Schlussprüfung mit Motor

 

Und sollte sich herausstellen, dass der Danfoss Frequenzumrichter oder Softstarter nicht mehr reparabel ist, so profitieren unsere Kunden von einem neuen Ersatzgerät ab Lager.