März 2022

Ersatz Hochspannungswicklung Turbogenerator

Nach der Schadensmeldung des Kunden fuhren wir sofort in die Anlage zur Kontrolle des Generators. Die ersten Untersuchungen zeigten, dass die Hochspannungswicklung des Stators defekt ist.

Der komplette Generator (70 Tonnen) wurde in unsere Werkstatt gebracht und demontiert. Nachdem der Rotor ausgefahren war, wurde der Schaden noch einmal genau analysiert und ein Reparaturvorschlag ausgearbeitet, der vom Kunden freigegeben wurde. Die grosse Herausforderung lag in der Abstützung des Wickelkopfs, da dort auf Grund des besonderen Betriebs (Erzeugung eines Kurzschlussstroms) grosse mechanische Kräfte auftreten.

Neben der Reparatur des Hauptgenerators wurde im Rahmen der Revision auch der Anwurfmotor erneuert.

Alle Arbeiten konnten auch mitten in der Corona-Pandemie nach dem gewünschten Terminplan des Kunden ausgeführt werden.

Die Schlussprüfungen wurden erfolgreich bestanden und der Prüfgenerator ist wieder im Betrieb, so dass der Kunde seine Tests ohne weiteren Unterbruch durchführen kann.

Sollten auch Sie einen Schaden haben – wir sind für Sie da
Christian Fritz

christian.fritz@gebrueder-meier.ch Tel. 031 915 44 38

Januar 2022

Mit modernster Messtechnik ins neue Jahr

Ende letzten Jahres haben wir eines der modernsten transportablen 3D-Koordinatenmessgeräte Europas gekauft und seither ist es bei uns in der Werkstatt oder vor Ort im Einsatz.

Mit diesem mobilen Gerät können wir flexibel 3D-Messungen an beliebigen Orten durchführen. Die zu messenden Objekte müssen nicht mehr zum Prüfplatz transportiert werden, was uns erlaubt, auch grössere Objekte problemlos und mit höchster Präzision vor Ort ausmessen zu können.

Die Leistungsfähigkeit des Systems konnten wir schon bei der Massaufnahme an einem Generatorrotor in der Werkstatt unter Beweis stellen.

Auch vor Ort hat sich das System bei der Ausmessung eines kompletten Maschinenstrangs bewährt. Die Aufgabe bestand darin, die komplette Ausrichtung des Generators zum Turbinengehäuse und zur Düse zu kontrollieren. Auf Grund der erhaltenen Messresultate konnten die notwendigen Massnahmen eingeleitet werden, so dass der vorhandene Winkelfehler an einem Lager korrigiert werden konnte.

Gerne kommen wir auch zu Ihnen und lösen Ihre Messaufgabe – einfach, flexibel und mit modernster Messtechnik.

Ihr Ansprechpartner Michael Giersch freut sich auf die Kontaktaufnahme.

michael.giersch@gebrueder-meier.ch Tel +41 44 870 93 77

April 2021

Schnelle Reparatur an einem Danfoss-Frequenzumrichter einer künstlichen Beschneiungsanlage.

Ende letzten Jahres sind wir hoch aufgestiegen, da die Pumpanlage einer Beschneiungseinrichtung durch eine Störung stillstand.

Die Ursache des Stillstands war die Störung an einem älteren Danfoss-Frequenzumrichter. Nach einer gründlichen Diagnose stellte sich heraus, dass einer der Kühllüfter ausgefallen war und die Elektronikplatinen nicht mehr optimal gekühlt wurden, was letztendlich zu dem Ausfall führte. Dank unserem umfangreichen Ersatzteillager konnte der Kühllüfter kurzfristig ausgetauscht werden und die Anlage ohne längeren  Stillstand wieder in Betrieb genommen werden.

Ausfälle dieser Art können sehr einfach durch vorbeugende Wartung verhindert werden. Das umfangreiche DrivePro®-Serviceangebot umfasst den gesamten Lebenszyklus Ihrer Frequenzumrichter. Dabei entsprechen die Serviceleistungen genau Ihren individuellen Anforderungen, ganz gleich, wo und wann Sie sie benötigen.

Nutzen Sie die schöne Sommersaison und unseren neuen Danfoss DrivePro®-Service, um die Lebensdauer Ihrer Geräte zu verlängern und eventuelle Unannehmlichkeiten in der Wintersaison zu verhindern!

Ihre Danfoss Ansprechpartner (D/F)

christian.fritz@gebrueder-meier.ch Tel +41 31 915 44 38

richard.meurillon@gebrueder-meier.ch Tel +41 079 547 37 80

Dezember 2021

Zustandsbezogene Revision an Motor-Getriebe-Traktionsantrieben durch stufenweise Festlegung der notwendigen Arbeiten und Beschaffung der Ersatzteile

Auf Grund der gefahrenen Kilometer eines Triebwagens stand die Instandhaltung der kompletten Antriebseinheiten einer Fahrzeugflotte an.

Zusammen mit dem Kunden haben wir mit unserem Knowhow frühzeitig den allgemeinen Revisionsumfang und so auch die termingerechte Beschaffung notwendiger Ersatzteile definiert. In einem 2. Schritt wurden anhand einer Probezerlegung und Zustandsbeurteilung eines Ersatzantriebs die vorgängig empfohlenen Arbeiten bestätigt bzw. ergänzt.

Zu Beginn der Revision wurde dann jede Motor-Getriebe-Einheit komplett montiert bei uns im Prüfstand einer elektrischen und dynamischen Prüfung unterzogen.

Mit den Messergebnissen, insbesondere der Lager- und Schwingungsdiagnose, konnte der effektive Revisionsumfang zustandsbezogen und individuell pro Einheit bestimmt werden.

Neben der isolationsschonenden CO2-Reinigung mit Trockeneis wurde im Rahmen der Revision eine Beurteilung der mechanischen Komponenten durchgeführt und die Wicklungen mit einem optimalen Wicklungsschutz durch Imprägnierung unterzogen.

Zum Schluss wurde die fehlerfreie Funktionalität der fertig montierten Einheit durch eine Laufprüfung noch einmal nachgewiesen.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Instandhaltungsplanung Ihrer Fahrzeugflotte und sichern so die Betriebssicherheit Ihrer Antriebe.

Ihr Ansprechpartner
Herr Josua Vögele
josua.voegele@gebrueder-meier.ch
Tel +41 44 870 93 42

September 2021

Austausch eines 430 kW Motors durch einen neuen wassergekühlten Hocheffizienzmotor ohne Anpassarbeiten

Der Kunde suchte eine Alternative als Ersatz für einen
430 kW Motor in einem Pumpwerk, da eine Reparatur nicht mehr lohnenswert war.

Nach Aufnahme der Motordaten sowie der mechanischen Dimensionen machte sich unsere Technik daran, einen geeigneten Motor als Ersatz auszulegen. Die Lösung war der Einsatz eines wassergekühlten Neumotors aus der Motorenreihe SIMOTICS FD von Siemens. Durch die Plattform-Strategie kann durch maximale Flexibilität nahezu jeder Kundenwunsch erfüllt werden und so mussten vor Ort keinerlei Anpassarbeiten mehr durchgeführt werden. Die Hocheffizienzmotoren decken einen Leistungsbereich von 200 kW bis über 1800 kW ab.

Nach der Lieferung des Neumotors erfolgte die Demontage, Montage und Inbetriebnahme durch unsere Servicetechniker vor Ort.

Ob Reparatur, Neulieferung oder Montage vor Ort – alles aus einer Hand!

Ihr Ansprechpartner
Herr Daniel Bütler
daniel.buetler@gebrueder-meier.ch
Tel +41 44 870 93 59

Juli 2020

Neuwicklung an Hydrogenerator 3.2 MVA, 8.4 kV nach Wicklungsschaden

Über unseren Pikettdienst wurden wir vom Kunden informiert, dass es zu einem Maschinenstillstand im Kraftwerk gekommen ist. Die sofortige Untersuchung zeigte, dass eine Polableitung gebrochen war und dadurch auch die Statorwicklung beschädigt wurde. Daraufhin wurde der Generator ausgebaut und in die Werkstatt transportiert.

Nach der kompletten Demontage des Generators wurde die Wicklung ausgebaut und ein neuer Satz Hochspannungs-spulen gefertigt.

Parallel dazu wurde eine Polrevision durchgeführt und die Polableitungen untersucht. Die Untersuchung ergab, dass die Polanschlüsse modifiziert werden müssen, was durch unsere eigene Konstruktion ausgeführt wurde.

Der Einbau und die Verkeilung der Statorwicklung erfolgte wie geplant, so dass die Schlusspannungsprüfung ohne Probleme bestanden wurde. Bei dieser Gelegenheit wurde auch eine Wicklungsdiagnose mit Teilentladungsmessung durchgeführt, damit die Basiswerte für eine spätere Vergleichsmessung vorliegen.

Anschliessend wurde der Generator zusammen mit dem Kunden eingebaut und erfolgreich in Betrieb genommen. Trotz ungeplantem Ausfall konnte der Generator termingerecht vor der Schneeschmelze wieder dem Betrieb übergeben werden.

Alles aus einer Hand – von der Schadensuntersuchung bis zur Reparatur.  

Ihr Ansprechpartner für Generatorrevisionen :

Herr Michael Giersch
michael.giersch@gebrueder-meier.ch
Tel +41 44 870 93 77

Oktober 2020

Revision und Neuwicklung an 1 MVA Hydrogenerator

Eine im Betrieb aufgetretene Störung an einem Synchrongenerator führte zu einem ungeplanten Stillstand eines Wasserkraftwerks. Die Untersuchungen vor Ort durch unseren Diagnosetechniker ergaben, dass ein Statorwicklungsschaden im Wickelkopf vorliegt und der Generator ausgebaut und neu gewickelt werden muss.

Als Nachfolgefirma der Otto Bartholdi waren alle Unterlagen bei uns vorhanden, so dass bereits während den Ausbauarbeiten mit den Vorbereitungen begonnen werden konnte.Im Rahmen der Neuwicklung wurde zeitgleich eine Rotorwicklungsrevision durchgeführt. Zudem wurden die Lager einer ausführlichen Kontrolle unterzogen (u.a. Risskontrolle). Glücklicherweise zeigte sich, dass keine weiteren Schäden vorlagen.Der Einbau der Wicklungsspulen und die Erstellung der Schaltung erfolgten fehlerfrei, so dass die Hochspannungsprüfung ohne Probleme bestanden wurde und die Maschine wieder zusammengebaut werden konnte.

Bei der Schlussprüfung in unserem Prüfstand wurde die Leerlauf- und Kurzschlusskennlinie aufgenommen und ein Lagerlauf durchgeführt. Alle Werte lagen im erwarteten Bereich. Somit konnte der Generator vor Ort wieder eingebaut werden.

Die erfolgreiche Inbetriebsetzung rundete den reibungslosen Verlauf der Arbeiten zur Zufriedenheit des Kunden ab.


Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie sich beraten von unserem Verkaufsteam.
Wir würden uns freuen.

Kontakt Verkauf

Oktober 2020

Danfoss Frequenzumrichterlösung für die Lüftung im Lötschberg Basistunnel

Der Lötschberg-Basistunnel ist das Herzstück der BLS-Infrastruktur und ein zentrales Element der neuen Eisenbahn-Alpentransversale. Im Rahmen einer Teilmodernisierung wurde auch die Lüftungstechnik erneuert und wir durften die Highpower-Frequenzumrichter (2x 630kW, 2x 900kW, 2x 1500kW) für die Lüftungsmotoren liefern.

Neben der Auslegung und der Lieferung der Komponenten war der optimale Einbau und die Anpassung im Schaltschrank die grosse Herausforderung, damit später die räumlichen Anforderungen im Tunnel erfüllt werden konnten. Nach Fertigstellung der kompletten Schaltschränke erfolgte die Vorabnahme in unserer Werkstatt zusammen mit dem Kunden, welche ohne Probleme bestanden wurde.

Nun galt es noch die komplette Einrichtung zusammen mit dem Kunden vor Ort einzubringen und zu installieren, was auf Grund der beschränkten Platzverhältnisse das Zusammenspiel aller Beteiligten erforderte. Der reibungslose Ablauf der Arbeiten in der Anlage sowie die erfolgreiche Inbetriebnahme zusammen mit dem Kunden führten zu einem erfolgreichen Abschluss dieses nicht alltäglichen Projektes. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Ihr Ansprechpartner für Frequenzumrichter steht Ihnen gerne für Ihre Herausforderung zur Verfügung:

Herr Christian Fritz

christian.fritz@gebrueder-meier.ch

Tel +41 31 915 44 38

Modernisierung Energieversorgung

Bei diesem Projekt galt es, die veraltete USV Verteilung in der Energiezentrale einer Forschungsorganisation zu modernisieren. Ein Teil der Schaltschränke wurde ersetzt, andere wurden mit neuen Komponenten ausgestattet.

Das komplette Engineering und die Stromlaufpläne wurden von unseren Steuerungsspezialisten erstellt, bevor dann die Schaltschränke bei uns in der Werkstatt aufgebaut, verdrahtet und getestet wurden.

Anschliessend erfolgte der Transport zum Kunden, wo dann die Einbringung, Aufstellung und Anbindungen an die bestehende Infrastruktur durchgeführt wurden.

Die erfolgreiche Inbetriebsetzung rundete dieses anspruchsvolle Schaltschrankprojekt zur Zufriedenheit des Kunden ab.

Gerne sind wir auch für Sie im Einsatz, wenn es um Haupt- oder Unterverteilungen im Bereich Energieinfrastruktur oder Gebäudemanagement geht.

Ihr Ansprechpartner
Herr Roland Iseli
roland.iseli@gebrueder-meier.ch
Tel +41 44 870 93 36