Menu

Firmengeschichte der Gebrüder Meier AG

2015

Kauf der Beck + Pfiffner AG

2014

gebrüder meier wird Partner von SDMO, dem weltweit drittgrössten Anbieter von Notstrom- und Netzersatzanlagen

Erweiterung unseres Angebots im Bereich Auswuchten durch Kauf der Müller-Technik

2013

gebrüder meier wird erster "SKF Certified Rebuilder" in der Schweiz.

2012

Anschaffung eines der modernsten 6- Achsen Bearbeitungszentren in der Schweiz.

Die Firma TSA wählt uns für den Markt Schweiz als Servicepartner auf dem Sektor der Traktionsantriebe.

Die neue Produktionshalle in Schüpfen ist nach nur einem Jahr Bauzeit fertiggestellt. Der Umzug des Standorts Zollikofen auf Ende Jahr verlief ohne Probleme und seit dem 1.1.2013 finden Sie uns in Schüpfen.

2011

Rolf Kleissler wird vom Verwaltungsrat als neuer Geschäftsleiter beauftragt. Herr René Buser übernimmt die Funktion des Delegierten des Verwaltungsrates. Frau Eveline Saxer wird in den Verwaltungsrat gewählt.

2008

Bezug des neuen Firmenhauptsitzes in Regensdorf im Oktober.

2007

Neubau wird geplant und realisiert
Umbauvolumen 48’000m³, Parzellengrösse 8500m²
Übernahme der Vertretung für Basler electric (Spannungsregler usw)

2006

Es wird der Service von Flendergetrieben übernommen. Der Standort Lenzburg bleibt bis zur Realisation eines Neubaus in Regensdorf bestehen

Entscheid für einen Neubau in Regensdorf

2005

Diverse Maschinen im Leistungsbereich 120 MVA werden revidiert und bewickelt. Eine eigene, rotierende Erregung wird am Markt angeboten!

Der Verwaltungsrat wird durch Herrn Kummer und Herrn Dr. Altorfer ergänzt. Frau Monhardt tritt aus dem Verwaltungsrat aus.

2004

Die Aktiven der ehemaligen O. Bartholdi AG werden übernommen und die Tochterfirma gmb elektrische machinen ag gegründet.

2003

Wir entschliessen uns, als Standardsoftware SAP zu installieren

2002

Für die Instandsetzung elektrischen Maschinen in der Schweiz wählt uns die Firma Elin aus.

Vertragsunterzeichnung mit der Firma Danfoss über den Verkauf und die Instandsetzung von Bauer/Danfoss Getriebemotoren.

 

Der 2001 geschlossene Vertrag über die Instandsetzung von Bauer/Danfoss Getriebemotoren, wird in diesem Jahr erweitert. Neu ist die Gebrüder-Meier AG auch Vertragspartner für Frequenzumformerinstandsetzungen für Danfossprodukte.

2001

 

Änderung der Familienaktiengesellschaft in eine Publikumsgesellschaft mit zwei Hauptaktionären. 
Von der Firma Moser und Glaser übernehmen wir alle Aktivitäten im Bereich Transformatoren (Verkauf und Instandsetzung) von Öl-, Spezial- und Leistungstransformatoren für die ganze Schweiz.

2000

Übernahme der Wicklungsfabrikation für Rotorwicklungen für Gleichstrommaschinen von der Firma ABB.

1999

Auf den ersten Januar 1999 Übernahme der Aktivitäten der mechanischen Unterhaltsabteilung der Firma Rhodia Filtec in Emmenbrücke.

Herr Monhardt, Verwaltungsratspräsident der Gebrüder Meier AG, wird von seinen Altersbeschwerden erlöst und Frau Monhardt übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrates.

Ergänzung und Erweiterung des Verwaltungsrates durch Herr Dr. Frey und Herr Buser.

Von der Firma Schneider GmbH Offenburg, Übernahme des exklusiven Verkauf von Giessharz- und Transformateurs secs > 50 kVA , als Ergänzung der bereits bestehenden Vertretungstätigkeiten, für die ganze Schweiz.

1998

Im Frühling werden die umgebauten Werkstätten in Emmenbrücke dem Profitcenter mechanische Fertigung übergeben.

Am 18. und 19. September 1998 offizielle Eröffnung der neuen Werkstätten in Emmenbrücke.