Menu

Prototypenbau und CNC-Fräsen nach Mass

Bessere Betriebssicherheit für maschinelle Anlagen

Wir bieten unseren Kunden einen besonders fortschrittlichen Prototypenbau an und sind auch in der Verarbeitung mit dem CNC Fräsen versiert. Gerade der Prototypenbau ist für jedes Unternehmen wichtig, um sich weiter zu entwickeln und am Markt noch präsenter zu werden. Hierfür braucht es eine hohe technische Fachkompetenz, die wir seit Jahren perfektioniert haben. Ein Mittel der Wahl ist oft das CNC Fräsen als ein Mittel zu diesen Zweck

Prototypen braucht man vor allem für kompliziertere Anlagen. Wenn elektrische und mechanische Bestandteile miteinander kombiniert werden müssen, dann kommt unsere grosse, fachliche Kompetenz ins Spiel. Es ist schliesslich keineswegs selbstverständlich, sondern unsere grosse Spezialität, dass wie elektrisch wie mechanisch immer auf dem neuesten Stand sind und echte Experten auf ihrem jeweiligen Fachgebiet beschäftigen.

Bei uns profitieren die Kunden davon, dass die Herstellung und die Fertigstellung der Anlagen durch die Inbetriebnahme immer zweigleisig sowohl auf die Mechanik als auch auf die Elektrik hin überprüft werden. Vom Kunden brauchen wir nur die nötigen Engineeringunterlagen, um ein Projekt von Anfang bis Ende kompetent zu begleiten und so ideale Prototypen zu erzeugen.

Fachliches Wissen beim Bau von Prototypen

Um eine reibungslose Funktion zu gewährleisten führen unsere Teams eine visuelle Zustandsbeurteilung anhand von Checklisten durch. Im Rahmen einer Wicklungsdiagnose inklusive Teilentladung können wir beispielsweise den Verlustfaktor bestimmen. Durch weitere Analysen (zum Beispiel Schwingungs- und Lageranalyse) kann letztendlich eine endgültige Beurteilung abgegeben und ein Bericht erstellt werden. Eine gute Portion Vertrauen in die Funktionsfähigkeit maschineller Anlagen ist zwar gut, aber auch hier heisst es immer wieder: Kontrolle ist besser.

Das beginnt mit der Teilfertigung auf mechanischer Seite, besonders wenn es wie bei uns um so komplexe Gerätschaften wie Maschinen oder Generatoren geht. Auch während des elektrischen Steuerungsbaus profitiert der Kunde stets von einem grossen fachlichen Wissen und einer hohen Routine in der Ausfertigung solcher Aufträge.

Während der gesamten industriellen Fertigung bis hin zur Inbetriebnahme der Prototypenanlage haben wir einen Blick auf die inhaltliche Qualität wie auch die organisatorische Perfektion unserer Arbeit. Schliesslich soll das Endprodukt ja funktional zu den jeweiligen Bedürfnissen passen und wir haben auch immer den Kostenfaktor im Hinterkopf. Schliesslich möchten wir immer die besten Preis-Leistungs-Verhältnisse bieten.

Modernisierung veralteter Anlagen

Neben dem Bau von Prototypen können wir uns natürlich auch um die Herstellung neuer, aber schon erprobter Anlagen kümmern. Weiterhin transformieren wir bestehende Anlagen mit dem Ziel einer Leistungssteigerung oder dem Vermindern des natürlichen Verschleisses.

Nicht zuletzt modernisieren wir auch veraltete Anlagen für unsere Kunden. Unsere Spezialität ist aber das sogenannte Rapid Prototyping, bei dem man in einer Art Modellbau Musterbauteile schnell produziert. Mit einem so hergestellten Prototyp kann man schon Schwachpunkte in der Konstruktion erkennen und so spätere Probleme bei der endgültig in Auftrag gegebenen Maschine inklusive teurer Folgekosten vermeiden. Diese schnelle Herstellung von Prototypen zahlt sich auch aus, wenn man eine Präsentations- oder eine Kleinserie möglichst noch lange vor den möglichen Mitbeerwerbern auf den Markt bringen möchte.

CNC-Fräsen schnell und effektiv

Das CNC Fräsen ist eine Möglichkeit, wie man schnell und effektiv solche Prototypen herstellen kann. Vor allem für Maschinen aus Stahl, Chromstahl oder aus Aluminium bietet es sich an, mit dem CNC Fräsen zu arbeiten. Damit lassen sich Dreh- und Fräsarbeiten erledigen, aber man kann damit auch Brennschneiden und alle möglichen Schleifarbeiten innen und aussen und flach oder rund ausführen.

Die Maschinen sind beim CNC Fräsen mehrachsig und werden vorher programmiert, so dass sie einzeln oder gleichzeitig mit Vorschüben geregelt werden können. Wir können so auch das 3D Fräsen betreiben und fast jedes Material ausser Holz und Plastik verarbeiten. Die Verfahrenswege messen wir mit Glasmessleisten und unterscheiden dabei inkrementelle und absolute Wegmesssysteme.