Menu

Maschinenbau und Elektromotoren in der Schweiz

Wir bauen und revidieren Maschinen, Generatoren und Elektromotoren. Die Konstruktion und Produktion von Maschinen stellt hohe Anforderungen an Ingenieure, Techniker und Facharbeiter.

Die Gebrüder Meier AG ist dabei stets bestrebt, Anlagen, Maschinen und Steuerungen gemeinsam mit unseren Kunden und auf deren individuellen Wunsch abgestimmt zu entwerfen und herzustellen. Die Kunden sagen uns, was sie brauchen und wir sagen, ob es machbar ist.

So sind wir stets in der Lage, ein ganzheitliches Konzept zu erstellen, das letztendlich eine massgeschneiderte Lösung von „A“ wie „Anlagenbau“ bis „Z“ wie „Zufriedenheit“ ermöglicht.

Elektrische Anlagen sind das Herz jedes Industrieunternehmes: Industrielle Unternehmen sind auf die einwandfreie Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit von Maschinen und elektrischen Anlagen angewiesen, um einen störungsfreien Produktionsablauf garantieren zu können.

Ein Produktionsausfall bedeutet in vielen Fällen einen hohen Umsatzverlust und Kunden könnten nicht termingerecht beliefert werden.

Ohne zuverlässig funktionierende Maschinen und Elektromotoren läuft einfach gar nichts. Sie sind quasi das „Herz“ eines Industrieunternehmens. Die Planung, Auslegung und Herstellung erfordert daher einen hohen technischen Wissensstand sowie qualitativ erstklassige Produkte und natürlich ein hohes Mass an „Know how“.

Know How für Elektromotoren und den Maschinenbau

In der Industrie ist der Maschinenbau ein klassischer Zweig, der sowohl die Konstruktion als auch die Produktion von Maschinen beinhaltet. Die Themengebiete im Maschinenbau Schweiz sind sehr vielfältig und umfangreich und reichen bis hin zur Logistik und die Lieferung an den Kunden.

Dazu gehören unter anderem:

  • Mechanik, Konstruktionslehre, Maschinen
  • Maschinenelemente, Fertigungs- und Montagetechniken
  • Die Werkstoff- und Automatisierungstechnik
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Verfahrens- und Instandhaltungstechnik.

Ausserdem darf das Gebiet der Logistik nicht vergessen werden, denn bis zur Jahrtausendwende war der Maschinenbau in der Schweiz eine Branche, die erwiesenermassen das grösste Exportvolumen generiert hat. In diesem Wirtschaftszweig werden den Ingenieuren, Technikern und Facharbeitern sowohl eine sehr hohe Disziplin als auch wissenschaftliche Kenntnisse der klassischen Physik abverlangt.

Maschinenbau und Wartung

Der Bau von Maschinen und Elektromotoren in unserer Schweizer Produktionsstätte ist die eine Seite – die Maschinen Wartung die andere. Denn auch bei der noch so besten Maschine oder Anlage kann es durch den ständigen Betrieb zu Abnutzungserscheinungen oder defekten Teilen kommen. Fällt dabei ein wichtiges Ersatzteil aus, kann dies sehr schnell zu einem kompletten Produktionsstillstand führen.

Daher ist es unerlässlich, dass die Maschinen einer regelmässigen Wartung unterzogen werden, um auch weiterhin eine zuverlässige und sichere Leistung zu erbringen. Dabei werden allerdings in vielen Unternehmen diejenigen Maschinen, die eher selten benötigt werden, oftmals vergessen. Um dies zu vermeiden, übernehmen wir gerne auch vertrauensvoll die Bereiche der Motorrevision, Wartung und Kontrolle.

Durch unsere Erfahrungen sowie durch die Einhaltung von Vorschriften der Anlagenbeschreibungen können wir gemeinsam mit unseren Kunden ein spezielles Kontroll- und Wartungsprogramm erarbeiten, aufgrund dessen wir die Anlagen in zuvor festgelegten Perioden überprüfen. Ausserdem können wir auch Instandsetzungsvorschläge aufzeigen. Durch Einhaltung all dieser „Vorsichtsmassnahmen“ ergibt sich letztendlich eine sehr hohe Gewissheit, dass die Maschinen immer einsatzbereit sein.

Die perfekte Instandhaltungskomplettlösung

Unsere erfahrenen Mitarbeiter übernehmen kompetent und fachkundig das Überwachen, Messen und Instandsetzen elektrischer Maschinen wie Elektromotoren. Die von uns durchgeführten Wartungsarbeiten beinhalten selbstverständlich auch das Ersetzen von Verschleissteilen sowie kleinere Reinigungsarbeiten. Für die Kunden bedeutet dies die Früherkennung von eventuellen Schäden sowie eine kompetente Auskunft über anstehende, notwendige Massnahmen zur Sicherung der Anlagenfunktion. Im Rahmen der Wartungsarbeiten lässt sich ausserdem eine Prognose über die Restlebensdauer der Maschinen erstellen.

Wir arbeiten mit Liebe zum Handwerk

Viele „Handgriffe“ - angefangen von der Entwicklung, über die Instandsetzung, Inspektion, Wartung oder auch den Kundendienst – erfolgen „automatisch“. Doch das Handwerk wird dabei niemals ganz aussen vor gelassen. Vor allem bei komplexen Aufgaben kommt es auf das „manuelle“ Können unserer Mitarbeiter an. Präzision, Sorgfalt und ein „gutes Auge“ für kleine Details sind dabei sehr wichtig und deshalb unerlässlich. Um genau diese Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten, nehmen unsere Mitarbeiter regelmässig an Weiterbildungen auf dem Spezialgebiet der Technik teil. Denn wir sind uns dessen bewusst, dass genau dieses Wissen unser Kapital darstellt.